EASL-LogoThe International Liver Kongress 2018
11. - 15. April, Paris

Es ist ruhiger geworden um die Hepatitis C. Umso spannender ist, welche Studien jetzt auf der Jahrestagung der EASL vorgestellt werden und welche anderen Erkrankungen in den Vordergrund rücken. Die NASH wird sicher eine davon sein. wird wie gewohnt aktuell vom Kongress berichten.

Kongress Website: https://ilc-congress.eu/

HCV Genotyp 5 und 6

Deutsches Hepatitis C-Register

Elbasvir/Grazoprevir bei GT1b

NAFALD/NASH

Glecaprevir/Pibrentasvir

Sofosbuvir/Velpatasvir bei Zirrhose

Amatoxin-Vergiftungen in Deutschland

Hepatitis A bei MSM

Therapieverkürzung bei Epclusa®

Therapieverkürzung bei Zepatier®


Therapieoptionen bei Hepatitis C


Zur Behandlung der Hepatitis C stehen mehrere direkt antivirale Medikamente zur Verfügung. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Medikamenten und Empfehlungen finden Sie hier. Bei der Verordnung ist das Wirtschaftlichkeitsgebot zu beachten.


Ausgabe 1      - September 2017
Hepatitis&more
: Ausgabe 1 - September 2017

Neue HCV-Medikamente » HCV-Therapie bei Dekompensation » Neue DAA – Neue Interaktionen » Leitlinien Hepatitis B » Hepatitis durch Herpesviren » Nicht-alkoholische Fettleber     weiter



AASLD Logo

AASLD – The Liver Meeting® 2017
20. - 24. Oktober in Washington DC

Kongress Website: www.aasld.org/events-professional-development/liver-meeting 


Interviews

Dr. Ramona Pauli

Dr. Ramona Pauli

Interview mit Dr. Ramona Pauli, München

Was waren die Highlights auf dem amerikanischen Leberkongress?

mp3logoDownload Audio Datei

HCC-Risiko

NAFLD – Einfluss der Histologie auf das langfristige Outcome

HCV-Resistenzen – gibt es einen unmet medical need?

NAFLD erhöht kardiovaskuläres Risiko bei Frauen

Die Elimination von HCV bei HIV-positiven MSM in Berlin

Sofosbuvir + NS5A-Inhibitor bei schwerer Niereninsuffizienz

Akute Hepatitis C: Ledipasvir/Sofosbuvir heilt in 8 Wochen

HCV Reinfektion nach Behandlung mit Elbasvir (EBR)/Grazoprevir (GZR) in Opiat-substituierten Patienten: Co-STAR Part B

Dauerhafte Verbesserung der Lebensqualität nach DAA-Therapie – Daten der deutschen LIFE-C-Studie

Analyse zum Zusammenhang zwischen Adhärenz und SVR bei der pangenotypischen HCV Therapie mit Glecaprevir/Pibrentasvir

Eine Analyse der Heilungsraten von und Neuinfektionen mit Hepatitis C in 91 Ländern

Die Sicherheit und Wirksamkeit von G/P bei Patienten mit Drogengebrauch II

GECCO-Kohorte: Einfluss von RAS oder RBV auf den Therapieerfolg von Sofosbuvir (SOF)/ Velpatasvir (VEL) bei GT 3-Infektion

Die Sicherheit und Wirksamkeit von G/P bei Patienten mit Drogengebrauch

Prädiktive Faktoren für die Prognose Von Patienten mit Dekompensierter Zirrhose

TARGET Chart Review: Therapie der HCV-induzierten Kryoglobulinämie mit DAAs


on Twitter

Auch defekte Viren sind aktiv

auf Facebook

fb.com/hivandmore

Nachrichten

Weitere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.