Hepatitis A

Die Hepatitis A wird durch das Hepatitis A-Virus (HAV) verursacht. Die akute Leberentzündung heilt meist ohne Komplikationen aus und wird niemals chronisch. Sie wird durch verunreinigtes Wasser oder Lebensmittel (z. B. Muscheln) übertragen und tritt in unseren Breiten meist als importierte Erkrankung nach einem Aufenthalt in Risikogebieten auf.

Hepatitis A – Verbreitung auf der Welt (Stand 2005)      Hoch: Prävalenz höher als 8%     Mittel : zwischen 2% und 7%     Niedrig : weniger als 2%
Hepatitis A – Verbreitung auf der Welt (Stand 2005)

  • Hoch: Prävalenz höher als 8%
  • Mittel : zwischen 2% und 7%
  • Niedrig : weniger als 2%

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Hepatitis_A

Klinische Aspekte

Die Übertragung von HAV erfolgt fäkal-oral durch direkten Kontakt oder Schmierinfektion sowie durch fäkaliengedüngtes Gemüse (z. B. Salate) oder Meeresfrüchte (z. B. Muscheln).

Die Inkubationszeit von HAV beträgt 15 bis 50 Tage. Die akute Erkrankung kann über mehrere Wochen bis Monate verlaufen. Besonders bei Kindern verläuft sie in der Regel harmlos, oft ganz asymptomatisch.

Infizierte Patienten sind ein bis zwei Wochen vor dem Ausbruch bis eine Woche nach dem Ausbruch infektiös.

Nach vier bis acht Wochen ist die Erkrankung in der Regel ausgeheilt.

Es gibt keine spezifische Therapie der Hepatitis A. Meist wird körperliche Schonung empfohlen.

Impfung

Die Schutzimpfung gegen Hepatitis A wird für Risikogruppen sowie Reisende endemische Gebiete empfohlen.


  • Hepatitis C

    10. August 2018: Förderung für neuen Schnelltest weiter

  • Hepatitis E

    10. August 2018: Silvesterol – neues DAA gegen HEV? weiter

  • Strategien für ein Leben ohne Hepatitis C

    31. Juli 2018: Gesundheitsinitiative PLUS als regionaler Ansatz weiter

  • Welt-Hepatitis-Tag 2018

    31. Juli 2018: Findet die fehlenden Millionen! 28. Juli 2018 weiter

  • Hepatitis A in Marokko

    16. Juli 2018: Im letzten halben Jahr wurden vermehrt HAV-Infektionen bei Reisenden beobachtet. weiter

  • Galenus-Preis 2018

    02. Juli 2018: Maviret® mit im Wettbewerb weiter

  • Preis der Deutschen Leberstiftung

    02. Juli 2018: Auch dieses Jahr zeichnete die Deutsche Leberstiftung wieder eine wegweisende hepatologische Publikation aus. weiter

  • Hepatitis C

    27. Juni 2018: Neuer Preis für Epclusa® 12 Wochen: 29.989,95 € weiter

  • Hepatitis C

    21. Juni 2018: Neuer Preis für Maviret®: 8 Wochen 29.990 €. weiter

  • HIV-Heimtest zugelassen

    20. Juni 2018: Mit dem HIV-Heimtest kann sich jetzt jeder selbst zu Hause testen.weiter weiter

  • Hepatitis E

    20. Juni 2018: Wegen steigender Infektionszahlen HEV-Test bei Blutspenden geplant. weiter

  • Nieren von Spendern mit Hepatitis C verpflanzt

    12. Juni 2018: DAA-Therapie verhinderte die Infektion der Empfänger. weiter

  • Hepatitis C

    01. Juni 2018: Weniger Müdigkeit und bessere Lebensqualität nach SVR. weiter

  • Vosevi®

    23. Mai 2018: Preisreduktion um 5%. weiter

  • Herpes zoster

    18. April 2018: Impfstoff Shingrix® gegen Gürtelrose zugelassen weiter

  • Preissenkung Zepatier®

    14. April 2018: MSD senkt den Preis um 21%. weiter

  • Preissenkung Epclusa®

    13. April 2018: Gilead reduziert den Preis von Sofosbuvir/Velpatasvir um 33%. weiter

  • Neue Fachinfo Maviret®

    04. April 2018: Einzige Änderung: Kombination mit Säurehemmern kein Problem. weiter

  • Gonorrhoe

    29. März 2018: Weltweit erster Fall von „Superresistenz“ weiter

  • HCV-Elimination

    28. März 2018: Im Gefängnis einfach und effektiv weiter

    • Ältere Meldungen weiter

      Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.