American Association for the Study of Liver
  Diseases63rd Annual Meeting of the American Association for the Study of Liver Diseases
9.-13. November 2012 - Boston

Auf der Jahrestagung der amerikanischen „Leber-Gesellschaft“ stand erneut die Hepatitis C im Mittelpunkt. Die Zahl der neuen Substanzen und Studien mit verschiedenen Kombinationen ist kaum überschaubar. Sie alle zeigen aber, dass sich die Heilungsraten weiter steigern lassen und dass die Interferon-frei Therapie möglich ist.


OPTIMIZE: Telaprevir zweimal täglich

Bei therapienaiven Patienten kann Telaprevir auch zweimal täglich anstatt dreimal täglich gegeben werden, ohne die SVR-Chancen zu beeinträchtigen. weiter

QUAD-Therapie bei Nullresondern

Bei den schwer zu behandelnden Nullrespondern ist die Kombination von zwei direkt antiviralen Substanzen plus pegIFN/RBV erfolgreich. weiter

SOUND-C2: Faldaprevir+BI207127 mit und ohne pegIHN/RBV

Unter der Interferon-freie Tripletherapie kam es bei bis zu 80% der Zirrhose-Patienten mit HCV GT1b zur SVR. weiter

Powerpoint Download --

HCV- Proteasehemmer auch bei Non-Respondern mit Zirrhose wirksam

Auch bei Zirrhose-Patienten, die auf eine vorherige duale Therapie nicht ansprachen, können von der Tripletherapie profitieren. Allerdings sind schwere Nebenwirkungen häufiger und die Patienten müssen engmaschig beobachtet werden. weiter

Ribavirin-Dosisreduktion auch bei Zirrhose ohne Wirkverlust

Bei einer Anämie unter Boceprevir kann die Ribavirin-Dosis auch bei HCV-Patienten mit Leberzirrhose ohne Einfluss auf die Heilungsrate verringert werden.weiter

Meldungen

  • Hepatitis C

    28. September 2020: EASL-Leitlinie zu seltenen Genotypen weiter

  • COVID-19

    25. September 2020: Impfstoffstudie ENSEMBLE gestartet weiter

  • Hepatitis C

    21. September 2020: Neue EASL-Leitlinie empfiehlt Therapie für alle. weiter

  • PrEP

    21. September 2020: HIV-Infektion unter PrEP weiter

  • Hepatitis D

    03. September 2020: Hepcludex® verfügbar weiter

  • Grippe-Impfung

    31. August 2020: Nicht zu früh impfen! Optimal sind Oktober bis November. weiter

  • EASL 2020

    31. August 2020: Aktuelle Analyse zur 8-Wochen-Therapie mit Maviret weiter

  • Hepatitis C

    28. August 2020: Bei Analverkehr auch ohne Blut übertragbar. weiter

  • Deutsche Leberstiftung zum Welt-Hepatitis-Tag

    27. Juli 2020: Früherkennung ist bei Virushepatitis wichtig weiter

  • Welt-Hepatitis-Tag 2020

    23. Juli 2020: Durch Aufklärung und Tests Hepatitis C weltweit eindämmen weiter

  • Hepatitis D

    22. Juli 2020: Härtefallprogramm für Myrcludex B weiter

  • Hepatitis C und COVID-19

    20. Juli 2020: Therapie mit direkt antiviral wirksamen Medikamenten (DAA) fortsetzen weiter

  • Hepatitis D

    27. Juni 2020: CHMP Empfehlung für Myrcludex (Hepacludex®) weiter

  • Veklury® (Remdesivir)

    27. Juni 2020: Positive CHMP-Empfehlung weiter

  • Klopapier und COVID-19

    19. Juni 2020: Wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Klopapier-Hamstern. weiter

  • Hepatitis C

    16. Juni 2020: NS5A-Inhibitoren bei seltenen Genotypen weiter

  • COVID-19

    16. Juni 2020: Schlechte Prognose bei Leberzirrhose weiter

  • Corona

    16. Juni 2020: Deutsche Tracing-App veröffentlicht weiter

  • Akute Hepatitis C

    31. Mai 2020: AASLD-Leitlinien empfehlen sofortige Behandlung nach Diagnose weiter

  • Hepatitis C

    31. Mai 2020: Gewichtzunahme häufig nach Heilung weiter

Ältere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.