Hepatitis D

19. Dezember 2022

Lornafanib in Phase-3-Studie erfolgreich

An der weltweiten Studie nahmen 407 Patient*innen mit HBV/HDV-Koinfektion teil.  Sie erhielten entweder Lornafanib/Ritonavir oder Lornafanib/Ritonavir+pegIFN oder pegIFN oder Placebo. Nach 48 Wochen hatten signifikant mehr Teilnehmende unter Lornafanib den primären Endpunkt (>2log Abfall HDV-DNA+GPT Normalisierung) erreicht als unter Placebo (10.1% bzw. 19.2% vs 1.9%). Im Vergleich zu pegIFN allein war Lornafarnib/Ritonavir in etwa gleich effektiv (10,1% vs. 9,6%), die duale Therapie mit Lornafanib/Ritonavir + pegIFN schnitt am besten ab (19,2%). Ein ähnliches Bild zeigte sich auch hinsichtlich der histologischen Besserung.


Meldungen

Ältere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.