Deutscher Lebertag

15. November 2022

Der 23. Deutsche Lebertag am 20. November steht unter dem Motto „total zentral: die Leber!“

In Europa sterben jährlich fast 300.000 Menschen vorzeitig aufgrund von Lebererkrankungen. Zu den Risikofaktoren zählen neben übermäßigem Alkoholkonsum, Infektionen mit einem Hepatitis-Virus und genetischen sowie autoimmunen Lebererkrankungen vor allem Fettleibigkeit und Bewegungsmangel. In Deutschland ist ein Viertel aller Bürger über 40 Jahre von einer nicht auf Alkohol zurückführbaren Fettleber-Erkrankung betroffen.

Erkennen kann man Erkrankungen der Leber meist über die Leberwerte im Blut (GPT – Glutamat-Pyruvat-Transaminase, GOT – Glutamat-Oxalacetat-Transaminase und gGT – Gamma-Glutamyl-Transferase).



Meldungen

Ältere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.