3DAA-Regime nach Therapieversagen

London, 11.04. 2014

12 Wochen reichten in der Phase-3-Studie SAPPHIRE II, um 96% der vorbehandelten  GT1-Patienten zu heilen. 

SAPPHIRE-II: Placebo-Controlled Design (N=394)

SAPPHIRE_II Results: ITT SVR12 Rates  />95% in All Prior Peginterferon/Ribavirin Response Groups

Study Design: sofosbuvir

An der Studie nahmen 394 Patienten mit Genotyp 1 (58% GT 1a, 41% GT 1b) teil. Alle Patienten waren erfolglos mit Interferon/Ribavirin vorbehandelt, wobei fast die Hälfte Nullresponder waren. 68% hatten keine bzw. eine leichte Fibrose, keiner eine Zirrhose.

Alle erhielten über 12 Wochen die 3DAA-Kombination von AbbVie (Proteasehemmer ABT450 geboostert mit Ritonavir (150mg/100mg OD), NS5A-Inhibitor Ombitasvir (250mg OD), nicht-nukleosidischer NS5B-Polymerasehemmer Dasabuvir (250mg BID)) plus Ribavirin.

Insgesamt 96, 3% der Patienten erreichten die SVR12. Der frühere Verlauf der dualen Therapie ebenso wie der Subtyp hatten keinen signifikanten Einfluss auf das Ergebnis. 95,3% der Relapser, 100% der partiellen Responder und 95,2% der früheren Nullresponder sowie 96% mit GT1a und 96,7% mit GT1b wurden geheilt.

Alle Patienten wurden unter der Therapie zunächst Virus-frei. Virale Durchbrüche wurden nicht beobachtet, jedoch bei 7/297 Patienten kam es zwischen Woche 2 und 8 nach Therapieende zum Relaps. 6/7 Relapser waren frühere Nonresponder. Bei 5/7 Relapser wurden Resistenz-Mutationen nachgewiesen.

Nebenwirkungen waren selten. Am häufigsten wurde über Juckreiz geklagt (13,8% vs 5,2%). Drei Patienten (1%) brachen die Therapie wegen Nebenwirkungen ab ( erhöhte Leberwerte, Diarrhoe und ein vermutlich nicht mit der Studienmedikation assoziiertes Nierenversagen). Eine Anämie wurde bei weniger als 5% der Patienten beobachtet.



Meldungen

  • Deutsche Leberstiftung zum Welt-Hepatitis-Tag

    27. Juli 2020: Früherkennung ist bei Virushepatitis wichtig weiter

  • Welt-Hepatitis-Tag 2020

    23. Juli 2020: Durch Aufklärung und Tests Hepatitis C weltweit eindämmen weiter

  • Hepatitis D

    22. Juli 2020: Härtefallprogramm für Myrcludex B weiter

  • Hepatitis C und COVID-19

    20. Juli 2020: Therapie mit direkt antiviral wirksamen Medikamenten (DAA) fortsetzen weiter

  • Hepatitis D

    27. Juni 2020: CHMP Empfehlung für Myrcludex (Hepacludex®) weiter

  • Veklury® (Remdesivir)

    27. Juni 2020: Positive CHMP-Empfehlung weiter

  • Klopapier und COVID-19

    19. Juni 2020: Wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Klopapier-Hamstern. weiter

  • Hepatitis C

    16. Juni 2020: NS5A-Inhibitoren bei seltenen Genotypen weiter

  • COVID-19

    16. Juni 2020: Schlechte Prognose bei Leberzirrhose weiter

  • Corona

    16. Juni 2020: Deutsche Tracing-App veröffentlicht weiter

  • Akute Hepatitis C

    31. Mai 2020: AASLD-Leitlinien empfehlen sofortige Behandlung nach Diagnose weiter

  • Hepatitis C

    31. Mai 2020: Gewichtzunahme häufig nach Heilung weiter

  • Zoster

    13. Mai 2020: Cave Brivudin und Fluoropyrimidine weiter

  • Hepatitis C

    13. Mai 2020: Anstieg der Neuinfektionen in den USA weiter

  • COVID-19

    03. Mai 2020: Ausnahmegenehmigung für Remdesivir in den USA weiter

  • Shingrix®

    20. April 2020: Paul-Ehrlich-Institut ruft zur Meldung von bullösen Hautreaktionen auf. weiter

  • Bochumer Erklärung

    07. April 2020: Sechs Punkte für Hepatitis C Elimination weiter

  • Corona-Buch

    30. März 2020: Der Stand des Wissens kontinuierlich aktualisiert weiter

  • Glecaprevir/Pibrentasvir (Maviret®)

    10. März 2020: EU-Zulassungserweiterung: 8-Wochen-Therapie bei Therapienaiven mit kompensierter Zirrhose für alle Genotypen (GT1-6) weiter

  • Leberzirrhose

    05. Februar 2020: Übersicht zur sicheren Anwendung von Arzneimitteln weiter

    • Ältere Meldungen weiter

      Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.