Deutsche Leberstiftung

29. August 2022

Stipendien für hepatologische Forschungsvernetzung ausgeschrieben

Die Deutsche Leberstiftung fördert mit ihrem Vernetzungs-Stipendium den Austausch von klinischen Forschern und Grundlagenwissenschaftlern im Bereich der Hepatologie. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Die Deutsche Leberstiftung vergibt auch 2022/2023 Stipendien für den wissenschaftlichen Austausch zwischen hepatologischen Forschungseinrichtungen. Das Vernetzungs-Stipendium kann von den Antragstellern genutzt werden, um ein zeitlich begrenztes klinisches oder grundlagenwissenschaftliches Projekt in anderen Forschungseinrichtungen durchzuführen. Es umfasst die Unterstützung für Reisekosten, Unterkunft vor Ort und ggf. Verbrauchsmittel in der gastgebenden Forschungseinrichtung.
Ein Stipendium ist möglich, wenn die beiden beteiligten Forschungseinrichtungen an unterschiedlichen Institutionen angesiedelt sind und sich mindestens eine der beiden beteiligten Forschungseinrichtungen in Deutschland befindet. Pro Stipendium stehen bis zu 7.500,- Euro zur Verfügung, die Förderung ist maximal für sechs Monate möglich.
Um das Vernetzungs-Stipendium der Deutschen Leberstiftung können sich Ärzte und Wissenschaftler bei der Deutschen Leberstiftung bewerben. Die Prüfung der Förderanträge erfolgt durch ein unabhängiges Gutachterkomitee. Dessen Mitglieder sind Prof. Dr. Ali Canbay, Bochum, Prof. Dr. Uta Merle, Heidelberg und Prof. Dr. Anita Pathil-Warth, Frankfurt.
Die Geförderten werden auf dem 19. HepNet Symposium in Hannover (30. Juni / 1. Juli 2023) bekanntgegeben.

Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 28. Februar 2023 (es gilt das Datum des E-Mail-Eingangs). Die Zusendung des Antrags mit Anlagen kann per E-Mail an stipendium@deutsche-leberstiftung.de erfolgen. Für die Einhaltung der Bewerbungsfrist gilt das Datum des E-Mail-Eingangs. Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen sind unter https://www.deutsche-leberstiftung.de/foerderung/ auf der Website abrufbar.



Meldungen

  • Deutsche Leberstiftung

    12. September 2022: Das große Kochbuch für eine lebergesunde Ernährung weiter

  • Hepatitis C

    02. September 2022: Jeder kann geheilt werden: 56 Wochen DAA-Therapie. weiter

  • Hepatitis E

    30. August 2022: Projekt „HepEDiaSeq“ bei Hepatitis E nach Organtransplantation weiter

  • COVID-19

    29. August 2022: Aktuelle Empfehlungen zur Corona-Impfung weiter

  • Influenza

    29. August 2022: Aktuelle Empfehlungen zur Grippe-Impfung weiter

  • Hepatozelluläres Karzinom

    29. August 2022: Neuer Treiber für seltenen Leberkrebs entdeckt weiter

  • Deutsche Leberstiftung

    29. August 2022: Stipendien für hepatologische Forschungsvernetzung ausgeschrieben weiter

  • Gelbfieber-Impfung

    26. August 2022: STIKO empfiehlt Booster-Impfung weiter

  • Hepatitis D

    23. August 2022: Preissenkung für Hepcludex® weiter

  • Welt-Hepatitis-Tag 2022

    27. Juli 2022: Das Motto: Hepatitis kann nicht warten! weiter

  • Apotheke

    17. Juli 2022: Für die „erweiterte Medikationsberatung bei Polymedikation“ erhalten Apotheker 90.- € Honorar. weiter

  • Drei neue Impfstoffe gegen Omikron

    27. Juni 2022: Drei Impfstoffe gegen die SARS-CoV2-Variante Omikron sind in der Entwicklung. weiter

  • Gentherapie am Scheideweg?

    14. Juni 2022: Ja, es gibt Probleme und ja, es gibt mögliche Lösungen. weiter

  • Long COVID

    14. Juni 2022: BZgA informiert zu allen Aspekten weiter

  • Lebererkrankung

    12. Juni 2022: APRI-Score im Check-up entdeckt schwere Lebererkrankung weiter

  • Leber

    07. Juni 2022: Die Leber bleibt ein Leben lang jung. weiter

  • COVID-19

    16. Mai 2022: Erste Leitlinie zur SARS-CoV-2 Prä-Expositionsprophylaxe erschienen weiter

  • Hepatitis D

    29. April 2022: Neuer Preis von HEPCLUDEX® weiter

  • Hepatitis

    29. April 2022: Ausbruch von schwerer Non A-E Hepatitis bei Kindern weiter

  • COVID-19

    01. April 2022: SARS-CoV-2 befällt auch die Leber. weiter

Ältere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.