Heilung Hepatitis C – doch nicht für alle?

05. Dezember 2017

Nur ganz wenige Patienten können nicht geheilt werden, insbesondere Männer mit Zirrhose.

Heilungsraten von 95% und darüber in klinischen Studien mit DAAs sind inzwischen die Norm. Doch das sind immer noch keine 100%. Offenbar gibt es also Menschen mit Hepatitis C, für die auch die modernen Therapien keine Heilung bringen.

Auf einem Poster beschreibt eine Arbeitsgruppe Deutscher Hepatitis-Spezialisten Fälle von Patienten, die nach einer DAA-Behandlung einen Relapse erlitten und auch nach einer zweiten DAA-Behandlung wieder einen Anstieg der Viruslast hatten.

Selbst unter Berücksichtigung der Resistenzdaten gelang es in einigen Fällen nicht, die dritte Therapie erfolgreich zu gestalten.

Die Mehrzahl dieser Patienten, die mit heutigen Therapieformen nicht von der Hepatitis C geheilt werden konnten waren männlich (76%) und hatten eine Zirrhose (79%)


Nachrichten

Weitere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.