EU-Zulassung für Viekirax® und Exviera®

16. Januar 2015

Ombitasvir/Paritaprevir/r und Dasabuvir sind als Viekirax® und Exviera® seit dem 15. Januar in der EU zugelassen.

Ombitasvir/Paritaprevir/r (Viekirax®) plus Dasabuvir (Exviera®) mit und ohne Ribavirin sind zugelassen als 12-wöchige Behandlung von HCV-Patienten Genotyp 1, inklusive Patienten mit kompensierter Leberzirrhose und mit einer HIV-1-Koinfektion sowie Patienten mit Opioid-Substitution und Lebertransplantations-Patienten. HCV-Patienten mit Genotyp 1a und einer Leberzirrhose müssen 24 Wichen lang behandelt werden. Zusätzlich ist Viekirax® zugelassen für die Behandlung von HCV-Patienten Genotyp 4.


Nachrichten

Weitere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.