Allgemeine Infos zu NS3-Proteasehemmer

Wirkmechanismus

Diese Medikamente hemmen die virale NS3-Protease des Hepatitis-C-Virus (HCV) vom Genotyp 1, indem sie kovalent, aber reversibel an die Seringruppe (Ser139) im aktiven Zentrum der Protease binden. Dadurch wird die Virusvermehrung in der HCV-infizierten Wirtszelle blockiert.

Resistenz

Als Monotherapie, d.h. allein gegeben, führen NS3-Proteasehemmer innerhalb von Tagen zur Resistenz. Die Resistenzmutationen verschwinden innerhalb von 1-2 Jahren.

Wechselwirkungen

Aufgrund der intensiven Verstoffwechselung durch das Cytochrom P450 in der Leber kommt es zu zahlreichen relevanten Interaktionen.

Nachrichten

Weitere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.